Vita

Lebenslauf

Jürgen Sarkiss Jahrgang 1968

Ausbildung

1989 – 1994 Studium Germanistik und Philosophie Universität Frankfurt

Theaterengagements

2018 Düsseldorfer Schauspiel D´Haus

„Menschen im Hotel“, Gerster, namenloser Gast, R: Sönke Wortmann, Premiere: 14.09.2018

„Abiball“, Kunstlehrer, R: Robert Lehninger, Premiere: 19.10.2018

Theater Hagen

„Walk on the wild side“

2008 – 2017 Theater Oberhausen ( Auswahl )
„Faust“, Mephisto, R:Pedro Martins Beja
„Taxigeschichten“, Naser( Taxifahrer), R: Amir Koohestani
„So viel Zeit“, Ole, R: Peter Carp
„Hamlet“, Totengräber, R: Pedro Martins Beja
„Orestie“, Aigisthos, R: Simon Stone
„Into the woods“, Erzähler, R: Peter Carp ( Mit Studenten der Folkwang Musical)
„Emilia Galotti“, Marinelli, R: Herbert Fritsch
„Schöne Tage“, R: Cornel Mondruzko
„ Der Kirschgarten“ Lopachin R: Peter Carp
„Nora“, Krogstad, R: Herbert Fritsch
„Woyzeck“ von Tom Waits, Woyzeck, R: Joan Anton Recchi
„Empedokles“, Empedokles, R: Jürgen Kruse
„Cabaret“, Conferenciere`, R: Roland Spohr
„ Der Sturm“, Prospero, R: Tilman Knabe

Eigene Produktionen

2012 „ Wild Years „ nach Tom Waits

2014 „ Are you experienced „ eine Musik- Doku

2016 „ Lennon „ eine Musik- Doku

2017 “ Dylan. A Tribute“

2004-2008 Luzerner Theater

„3GroschenOper“, Mackie Messer, R: Vera Nemirova

„Alkestis“, Admet, R: Emma Dante

„Der Geizige“, Valere´, R: Herbert Fritsch

2003 Schauspiel Düsseldorf
„Tod eines Handlungsreisenden“, Bernhard, R: Burkhard C. Kosminski

2001 – 2003 Berliner Ensemble
„Heilige Johanna der Schlachthöfe“ R: Claus Peymann

1999 – 2001 Faust-Ensemble Peter Stein Astrolog, Proteus, Famulus, u.a.

1995 – 1999 Theater Kiel
„Black Rider“ , Stelzfuß, R: Gil Mehmert

Film

2018

„Auf Kalle“, VSS Werbefilm

2017

„Unruhezeiten“, Theaterfilm

„Die Übriggebliebenen“ , Kinofilm, Freudefilm, Regie: Eike WeinreichHofer Filmtage 2018

2016
„Von komischen Vögeln“, Kinofilm, Heimathafen Film&Media GmbH, Regie: Eike Weinreich, Hofer Filmtage 2017
„Der Frühling….“, Kurzspielfilmfilm, Kurzfilmtage Oberhausen

2015
„Waitin ́“, Kurzspielfilm von Eike Weinreich

2012
„Anfang Juni“, Kurzspielfilm, KHM Kunsthochschule für Medien Köln, Regie: Kerstin Neuwirth
„Nora“, Theater-Aufzeichnung, 3sat. Regie: Herbert Fritsch

2004
„Aus der Tiefe des Raums“, Film von Gil Mehmert

2004
„SK Kölsch“ , TV Serie

2004
„Die Rettungsflieger“, TV Serie

2004
„Hinter Gittern“, TV Serie

2002

„Veitztanz“,Kurzspielfilm, Filmakademie Baden-Würtemberg, Regie: Silva von Gerlach

2001
„Doppelter Einsatz“ , TV Serie

Auszeichnungen

2009, 2012, 2015, 2017 Publikumspreis Theater Oberhausen

2008 Nominierung „Schauspieler des Jahres“, Theater heute